German 6

Download Aktuelle Tendenzen im Innovationsmanagement: Festschrift für by Gerd Herziger, Jürgen Blum (auth.), Gerold E. Häfliger, Jörg PDF

Posted On April 19, 2017 at 10:25 pm by / Comments Off on Download Aktuelle Tendenzen im Innovationsmanagement: Festschrift für by Gerd Herziger, Jürgen Blum (auth.), Gerold E. Häfliger, Jörg PDF

By Gerd Herziger, Jürgen Blum (auth.), Gerold E. Häfliger, Jörg D. Meier (eds.)

Der Umgang mit Innovationen jeder paintings in der wirtschaftlichen Praxis ist mit einer grossen Zahl von Fragen verknüpft: Welches sind die Risiken, die Chancen von Innovationen? Wie werden sie identifiziert, abgebildet, gemessen und gesteuert? Wie werden Innovationsprozesse organisiert und geführt? Welches sind die Treiber (oder Verhinderer) von Innovationen? Wie ist das Verhältnis von Forschung, Entwicklung und Innovation?
Renommierte Autoren aus Wissenschaft und Praxis setzen sich in diesem Sammelwerk mit aktuellen Themen und neueren Entwicklungen im Bereich des Innovationsmanagements auseinander.

Show description

Read Online or Download Aktuelle Tendenzen im Innovationsmanagement: Festschrift für Werner Popp zum 65. Geburtstag PDF

Similar german_6 books

Identifikation und Erklärung von Markenerosion

Angesichts der Milliardenbeträge, die in vielen Branchen für die Neueinführung von Marken veranschlagt werden, wird die Fokussierung auf vorhandene Marken immer wichtiger. Die euphorische Einstellung zur Markenvielfalt klingt ab, und das "Bewahren des Bewährten" gewinnt an Bedeutung. Häufig beeinträchtigen jedoch Erosionsprobleme die Zukunftsfähigkeit vor allem etablierter Marken.

Roloff/Matek Bauteilkatalog: Maschinen- und Antriebselemente Erzeugnisse und Hersteller nach eCl@ss: CD mit Zugangsdaten zur Bauteildatenbank online

Der Roloff/Matek Bauteilkatalog bietet eine nach ecl@ss strukturierte Übersicht der wesentlichen Sachmerkmale, die bei Maschinen- und Antriebselementen von Bedeutung sind. Die systematische Datenaufbereitung verschafft dem Leser somit zielgerichtete Informationen für die Auswahl und den Einsatz von Bauteilen.

Die Handelsspanne

Seit Jahrzehnten ist das Handelsspannenproblem Gegenstand wissenschaftlicher Untersuchungen. Läßt sich daraus seine grundsätzliche und zeitlose Bedeutung er­ kennen, so liegt eine Bestätigung für die zunehmende Aktualität der Frage in der wachsenden Zahl der sich speziell oder am Rande mit ihm befassenden Arbeiten.

Extra info for Aktuelle Tendenzen im Innovationsmanagement: Festschrift für Werner Popp zum 65. Geburtstag

Sample text

Porter baut darauf eine eigene Theorie auf, die nachweisen solI, warum Nationen in bestimmten Branchen weltweite Wettbewerbsvorteile haben. 13 Die Beispiele sind zahlreich. Diese Fuhlungsvorteile auf regionalem Gebiet sind Grundlage der Cluster-These. Sie konnte auch als Wettbewerbsfaktor "Verflechtung von Produktions- und Dienstleistungsunternehmen" bezeichnet werden. Drei Ursachen fUr die Cluster-Bildung werden angefUhrt: 14 Arbeitsmarkteffekte, Zulieferverflechtungen und technologische Spillovers.

Der Markt schaffe daher zu wenig Innovationen. Innovationsforderung sei angesagt. Auf lange Sicht konnten ubrigens Oligopole und Monopole mehr und effizienter forschen "und zwar dadurch, daB sie die Unsicherheit durch Diversifikation, die Unteilbarkeit durch ihre GroBe und die mangelnde Appropriierbarkeit durch ihre AIleinsteIlung kompensieren konnen"31. Bei extemen Effekten werden vor allem die Spillover-Effekte von F+E auf andere Untemehmen genannt. Das hier Vorgefiihrte ist nicht unumVgl. Riedel (1999).

2, 1995. S. 193-215. Krugman, P. R. (1991): Geography and Trade. ) 1991. lSchasse, U. (1999): Industrieforschung, Technologieprofil und Innovationen in Niedersachsen. In: Mitteilungen des Instituts fUr Angewandte Wirtschafisforschung, H. I, 1999. S. 9-25. Lucas, R. E. (1988): On the Mechanics of Economic Development. In: Journal of Monetary Economics, Bd. 22 (1988). S. 3-42. lCooper, S. (1988): The Management of Innovation in High-Technology Small Firms. London 1988. Oppenliinder, K. H. (1984): Die Zukunft der kleinen und mittleren Unternehmen - eine technologische Perspektive.

Download PDF sample

Rated 4.01 of 5 – based on 13 votes